Besuchen Sie Dodow

GESUNDHEIT QUER GEDACHT von Dodow

Inspiriert von Yoga, Hypnotherapie und Meditation hat die Entwicklung von Dodow dazu geführt, dass wir plötzlich tief in den Studien von alternativen Methoden vieler Gesundheitsprobleme steckten; Schlaf war nur der erste Schritt. 


Wir möchten diese Studien gerne mit Ihnen teilen und Ihnen dabei helfen, Gesundheits- und Wohlfühltipps zu entdecken, die leicht in die Praxis umzusetzen sind. 

Kultivieren Sie Gleichgültigkeit

"Wenn Sie Schwierigkeiten haben, einzuschlafen, dann ist der Grund dafür vielleicht, dass Sie sich zu viele Fragen stellen, die einen internen Dialog entfachen: über Ihr Leben, Ihre Beziehungen, über Ihre Arbeit und sogar über Ihren Schlaf.

Das übersetzt sich physiologisch betrachtet in die Ausschüttung von Neurotransmitter, die Ihr Wachzentrum stimulieren und Sie vom Einschlafen abhalten."

Wie damit umgehen?

Die erste Strategie lautet, alle aufregenden Tätigkeiten einzustellen. Vermeiden Sie vor dem Schlafen gehen, über Probleme nachzudenken, die Sie aufregen könnten: sentimentale Probleme, Geldprobleme usw. Sie müssen nicht einmal bewusst darüber nachdenken, die Gedanken kommen von allein und Sie können diese nicht kontrollieren - Sie können sich allerdings dazu entschließen, diese nicht zu ermutigen, indem Sie sie ständig und immer wieder in Ihren Kopf rufen. Die zweite Strategie ist, eine kleine meditative Übung durchzuführen, die ungefähr 10 Minuten dauert (bevor Sie schlafen gehen, im Bett, mit Dodow):

- Formen Sie den mentalen Wunsch, desinteressiert zu sein: Dieser Wunsch ist wchtig, da Ihr Gehirn nur Ihren Anweisungen folgt, wenn das Ziel klar formuliert ist, Um diese Intention zu bestärken, stellen Sie sich einfach die personifizierte Gleichgültigkeit vor; Jemand in Ihrem Freundeskreis oder sogar jemand komplett ausgedachtes (wie der Typ von The Big Lebowski).

- Achten Sie auf Ihre Gedanken (in der Regel ist das eine kleine Stimme, die in Ihrem Kopf gehört werden kann)

- Jedesmal, wenn ein Gedanke auftaucht, bleiben Sie ein wenig bei Ihm und beobachten Sie ihn (während Sie im Hier und Jetzt bleiben, also während Sie sich dessen bewusst sind, dass Sie nachdenken... können Sie uns noch folgen?)

Sagen Sie sich selbst "Es ist mir egal" oder "Ich bin nicht interessiert" oder jede andere ähnliche Aussage, die Ihnen passt. Simulieren Sie echtes Desinteresse für Ihre Gedanken und deren Inhalte.

Beispiel: Sie denken "Ich werde heute nicht einschlafen können und todmüde morgen sein." Sagen Sie: "Es ist mir egal!". Dann achten Sie darauf, Desinteresse für Ihr Desinteresse zu simulieren. Verstehen Sie?

- Indem Sie diesen Prozess immer und immer wieder wiederholen, werden Sie langsam immer wenige an Ihren Gedanken interessiert sein und bemerken, dass diese Gedanken tatsächlich gar nicht wirklich aufregend sind.

Schlafplattform

Exklusive Inhalte für Dodow-Nutzer

Einloggen